Wir sagen JA am 27. September 2020 zum

Zukunftsraum Aarau

 Ja zu Suhr als Teil der neuen Kantonshauptstadt und ja zur elftgrössten Stadt der Schweiz 
 

Finanzielle Effekte der Fusion

  • Wir bezahlen weniger Gemeindesteuern. Und  sparen Geld

  • Synergien in der Verwaltung nutzen

  • 97% Steuerfuss - Fundierte Berechnungen mit Benchmark aus über 80 Verwaltungsanalysen

  • Schlanke Verwaltung – inkl. dauerhafter Standort in Suhr

© Zukunftsraum Aarau (2020)

 

Identität & Standortförderung

  • Bessere Ansiedlung von Unternehmen

  • Gewerbeverband kriegt dank Grösse mehr Kraft

  • Eigener und ständiger Wahl- und Schulkreis für Suhr

  • Name, Adresse und Postleizahl bleiben

  • Höhere Sichtbarkeit der Bärenmatte

  • Die Identität ist nicht nur 5034. Sondern eine starke Grossstadt mit nationaler Ausstrahlungskraft im urbanen Mittelland mitten im wirtschaftlich bedeutenden Dreieck zwischen Bern, Zürich und Basel.

  • Rasche Umsetzung der Ost- und Südumfahrung dank höherem Gewicht 

  • Einstehen für bessere Anschlüsse innerhalb des Stadtgebiets (Bus & Bahn)

  • Besserere Anbindung an das nationale ÖV-Netz

© Zukunftsraum Aarau (2020)

 

Zusammenführen, was zusammen gehört

  • Die Stadt- und Dorfgrenzen sind nicht mehr erkennbar

  • Gemeinsam bestimmen, was in unserem Lebensraum passiert

  • Arbeitsplätze im Stadtgebiet sichern und ausbauen dank starker Standortförderung

Herausforderungen gemeinsam meistern

© Zukunftsraum Aarau (2020)

  • Attraktivität des öffentlichen Erholungsraums wird zum Standortfaktor

  • Der Schalterbeamte bleibt auch in Zukunft eine physische Person mit regulären Öffnungszeiten

  • Intelligente Planung des Nahverkehrs

  • Der Einwohnerrat deckt die Bevölkerung breiter ab als die Gemeindeversammlung

    • Vorteile: Professionalität, zeitliche Verfügbarkeit, Fokussierung, Abbildung der Parteienlandschaft

 
 

Sind sie auch dafür?

 Dann treten Sie dem Komitee bei.

Eine Nachricht an prozukunftsraum@bluewin.ch genügt.

© 2020 Komitee Pro Zukunftsraum, Suhr